• Home
  • Der Leibniz-Blog

Ein herzliches Dankeschön

Der Wechsel zum Jahresende und damit auch nahezu der Halbjahreswechsel ist ein schöner Anlass, noch einmal zurückzublicken.

Heute werden die Schülerinnen und Schüler gewürdigt, die sich in besonderer Weise für die Gemeinschaft des Leibniz-Gymnasiums eingesetzt haben. Diese Schülerinnen und Schüler tragen für uns alle beispielhaft in sehr gelungener Weise auch zu unserer guten Atmosphäre im Leibniz-Gymnasium bei.

Herzlichen Dank!

Herr Dr. J. Matlok (Schulleiter)

 

Werkschau Q2

"Die Tür vor der Nase zugeknallt!?"
"In die Hand genießt!?"
"Mit vollem Mund geredet!?"

Wem kommt das bekannt vor?

All diese alltäglichen Aussagen und Situationen brachten uns letzten Sommer zu unserem Thema "Das macht man nicht!".
Wir führen unsere Ergebnisse dazu in einer kleinen Werkschau auf und laden herzlich ein. Mehr dazu erfahren Sie auf dem Plakat HIER.

Merle Kahlhöfer und Nicola Kalwa (DS Q2)

Informationsveranstaltung und Termine zur Anmeldung

Eltern- und Schüler/Schülerinnen-Information für die neuen 5. Klassen am Donnerstag, dem 16.02.2023, 17:30 – 20:00 Uhr

Am Leibniz-Gymnasium finden die Informationsveranstaltungen sowohl der Eltern als auch der Schüler/Schülerinnen der vierten Klassen am Donnerstag, dem 16.02.2023, statt. Die Information für die Viertklässler/Viertklässlerinnen beginnt in der großen Sporthalle und die für deren Eltern in der Pausenhalle des Leibniz-Gymnasiums. 

Auf diese Weise können die Viertklässler/Vierklässlerinnen die Schule spielerisch an verschiedenen Stationen kennenlernen, während ihre Eltern über die Schulart, das Schulprofil, das pädagogische Konzept und das Schulleben insgesamt informiert werden, bevor sich auch für sie ein Rundgang durch die Schule anschließt.  

An diesem Tag möchten wir gern allen uns Besuchenden ermöglichen, das Leibniz-Gymnasium in seinen verschiedenen Schwerpunkten und seiner engagierten Schülerschaft kennen zu lernen. Dazu werden sich auch die neuen Klassenleitungsteams und verschiedene Fachschaften vorstellen.

Wir freuen uns auf zahlreiches Interesse und hoffen, von unserer pädagogischen Arbeit überzeugen zu können.

Frau B. Jaecks (Orientierungsstufenleiterin)

 

Terminübersicht                                                                                                       

Anmeldezeiten:                                

Montag

20.02.2023

Dienstag

21.02.2023

Mittwoch

22.02.2023

Donnerstag

23.02.2023

Freitag

24.02.2023

Montag

27.02.2023

Dienstag

28.02.2023

Mittwoch

01.03.2023

jeweils von 07:45 Uhr bis 14:00 Uhr,

Montag, 20.02.2023 bis 17:00 Uhr

 

Angebot von Beratungsgesprächen

(nach telefonischer Anmeldung im Sekretariat)

Montag

13.02.2023

13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Donnerstag

16.02.2023

15:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag

17.02.2023

08:00 Uhr bis 10:00 Uhr

Bitte das Halbjahreszeugnis mitbringen!

 

Erforderliche Unterlagen für die Anmeldung:

  • Geburtsurkunde zur Einsichtnahme
  • Passbilder für Schülerausweis und Fahrkarte
  • Impfausweis zur Einsicht / Nachweis über Masernschutz
  • letztes Zeugnis / Entwicklungsbericht, Original und Kopie
  • bei getrenntlebenden Eltern: Nachweis der Sorgeberechtigung
  • unterschriebener Anmeldeschein der Grundschule / Empfehlungsschreiben der Grundschule

 

 



Des surprises

Gleich zwei Überraschungen gab es für die Schülerinnen und Schüler des Leibniz-Gymnasiums am diesjährigen Tag der deutsch-französischen Freundschaft, der journée franco-allemande; ein Tag, an dem daran erinnert wird, dass der deutsch-französische Freundschaftsvertrag 1963 geschlossen wurde.

Dieser Vertrag beendete die jahrelange Feindschaft zwischen den beiden Ländern und sorgte dafür, dass es jetzt auf vielen Ebenen Kontakte zwischen Schulen, Vereinen und Städten gibt.

Eine der beiden Überraschungen, die crêpes, waren schon am Vortag zu erahnen, denn die 9c und eine Gruppe der 8. Klassen haben schon am Montag Crêpes gebacken. Im gesamten Gebäude duftete es zur Mittagszeit danach und vielen dürfte das Wasser im Munde zusammengelaufen sein.

Am Dienstag war die 7c noch am Werk, backte noch mehr Crêpes und wärmte die Crêpes von Montag auf, damit möglichst viele Schülerinnen und Schüler auch in der ersten großen Pause einen Crêpe abbekommen konnten.

Die eigentliche Überraschung ereignete sich dann in der zweiten großen Pause in unserer französisch geschmückten Pausenhalle - danke an die andere 8. Klasse für die Dekoration. Die Französischklassen sangen „Frère Jacques“, die 7d startete und die anderen Klassen stimmten in den Kanon mit ein.

Vielen Dank für das Engagement an alle Französischklassen!

Frau C. Lindow (Fachschaft Französisch)

Surprise Breakfast for Logan

Seit einigen Monaten begleitet Logan Gentry, Austauschschüler aus Kalifornien, immer montags unseren Englischunterricht. Er hilft, wo er kann, und gibt uns immer wieder interessante Einblicke in die amerikanisch-kalifornische Lebensart.

Am heutigen Montag hielt die 5b für Logan eine Überraschung bereit: Die Klasse hatte ein vielfältiges American breakfast vorbereitet.

Zunächst wurde zusammen geschmaust, danach schrieb Logan sämtliche Bezeichnungen zu den verzehrten Leckereien an die Tafel. Bacon, scrambled eggs, milkshakes, smoothies, pancakes, peanut butter, hard candy, corn dogs, banana bread, pumpkin pie, cake pops, donuts, American pie und sogar coffee für die älteren Semester.

Wir übten die Aussprache und schrieben die Vokabeln zum Lernen ab. Es war sogar unsere erste englische Redewendung dabei – „I could eat a horse“. Nach dieser Englischstunde hatte jedenfalls niemand mehr einen „Bärenhunger“.

Frau L. Stenman (Englischlehrerin der 5b)

Runder Tisch – mach mit!

Es ist wieder soweit:

Am Donnerstag, den 9. Februar 2023 ab 18 Uhr treffen sich interessierte Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte zum Runden Tisch in Raum 46.

Gemeinsam arbeiten wir an Themen, die das Leibniz-Gymnasium weiterentwickeln.

„Gesetzt“ sind dieses Mal der Bereich MINT sowie der Dauerbrenner Digitalisierung. Weitere Bereiche können je nach Teilnehmendenzahl und -interessen dazukommen.

Frau A. Brunner (SEB-Vorsitzende)

Geschafft! Schulwettbewerb Jugend debattiert in der Oberstufe

Nachdem wir uns nun seit vielen Jahren auf Jugend debattiert in der Sekundarstufe I konzentriert haben, ist nun auch endlich wieder der Neustart in der Oberstufe gelungen.

10 Jahre sind mittlerweile vergangen, seitdem wir es 2012 in einem glanzvollen Durchgang bis zum Bundeswettbewerb in Berlin schafften. Ganz weg ist das besondere Debattenformat aber auch nicht gewesen, weil besonders die WiPo-Fachschaft es am Leben gehalten hat.

Dieses Jahr hat nun mit viel Engagement sowohl von Schülerinnen-/Schüler- als auch von Kolleginnen-/Kollegenseite aus der Schulwettbewerb wieder stattgefunden und die Großen haben - wie vor Weihnachten die Kleinen - beim Debattieren und Jurieren ihre Sachkenntnis, ihre Überzeugungskraft, ihr Ausdrucksvermögen und ihre Gesprächsfähigkeit unter Beweis gestellt.

Besonders gefreut hat mich die große Verlässlichkeit aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die einen reibungslosen Ablauf möglich gemacht hat - das ist viel wert. Aus einem großen Feld von Teilnehmenden haben sich Hendrik Heinemeier und Rayan El-Haj Moussa durchgesetzt. Sie werden uns gemeinsam mit der und dem anderen Finalistin und Finalisten, Laura Möller und Ahmad El-Haj Moussa, sowie einem Jurorenteam am 16.02.2023 beim Regionalwettbewerb am Katharineum würdig vertreten.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin sehr viel Erfolg!

Frau D. Borchardt (Koordination)

Einladung zum Elternsprechtag für die 5., 6. und 7. Klassen

Liebe Eltern,

wir möchten Sie herzlich zu unserem Elternsprechtag für die 5., 6. und 7. Klassen einladen.

Dieser findet am Donnerstag, dem 02.02.2023, in der Zeit von 16:00 bis 20:00 Uhr am Leibniz-Gymnasium statt. Anders als im vergangenen Jahr werden diesmal die Gesprächstermine direkt zwischen den Schülerinnen/Schülern und den jeweiligen Fachlehrkräften abgestimmt.

Die Anmeldeformulare mit genauen Informationen dazu erhalten Sie über Ihre Kinder oder über den folgenden Link.

Wir wünschen allen erfreuliche Gespräche!

Frau B. Jaecks (Orientierungsstufenleiterin)

Frohes neues Jahr

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern sowie allen anderen, die am Leibniz arbeiten und mitwirken, ein frohes und gesundes Jahr 2023.

Das Homepage-Team

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

der schöne Geruch von Gebäck liegt noch in der Pausenhalle und den Gängen unseres Hauses und lässt Vorfreude auf die nächsten Tage aufkommen.

Für das kommende Jahr sind erfreulicherweise leichte Anzeichen von Entspannung auf verschiedenen Ebenen zu erkennen. Dennoch werden wir alle die Auswirkungen der Ereignisse des Jahres 2022 auch in Schule noch länger spüren und damit angemessen umgehen.

Ich danke allen Leibnizianerinnen und Leibnizianern, die mit vernünftigem Handeln und Gelassenheit dazu beigetragen haben, dass wir alle Anforderungen bewältigen konnten.

Mit dem Blick auf das Wesentliche, gemeinsam einander Rückhalt gebend, schaue ich mit Ihnen sehr gerne optimistisch auch auf das kommende Jahr.

Auch in diesem Sinn wünsche ich Ihnen und Ihren Familien sowie allen Leibnizianerinnen und Leibnizianern besinnliche, erholsame und friedliche Festtage sowie uns allen ein gemeinsames schönes neues Jahr.

Herr Dr. J. Matlok (Schulleiter)

Weihnachtsmärchen

Am Leibniz-Gymnasium ist es Tradition, in der Vorweihnachtszeit mit den 5. Klassen eine märchenhafte Theateraufführung zu besuchen. So haben wir uns in diesem Jahr einen Klassiker von Michael Ende im Lübecker Theater anschauen dürfen: „Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“.

Die Schülerinnen und Schüler unserer 5. Klassen hatten viel Freude an dem Stück, was sich in ihrer Begeisterung während und in der Diskussion nach der Aufführung deutlich zeigte.

Die Klasse 5b zum Beispiel war nach dem Theaterbesuch noch auf dem märchenhaften und auf dem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt Lübecks und hat sich so auf den weihnachtlichen Jahresabschluss im Klassenverband eingestimmt.

Frau L. Stenman und Frau A. Hesse (Klassenlehrerinnen)

 

Schulentscheid Jugend debattiert

Höhere Parkgebühren für größere Autos, Verbot von Reiten als Leistungssport und Dresscodes für Schülerinnen und Schüler im Unterricht - das waren die Themen des diesjährigen Schulentscheids für die Mittelstufe.

Vertreterinnen und Vertreter aus den achten und aus zwei neunten Klassen debattierten in zwei Qualifikationsrunden und im anschließenden Finale über diese Fragestellungen.

Dabei mussten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen strenge Zeitvorgaben und vorgegebene Strukturen beachten und ihre Sachkenntnis, ihre Gesprächsfähigkeit, ihr Ausdrucksvermögen und ihre Überzeugungskraft unter Beweis stellen. Beurteilt wurden diese Aspekte von der Jury, die sich ebenfalls aus Schülerinnen und Schülern der Mittelstufe zusammensetzte.

Die Juroren entschieden dann über die Teilnahme am Finale und danach auch darüber, wer das Leibniz-Gymnasium beim Regionalwettbewerb am 16. Februar 2023 am Katharineum in Lübeck vertreten wird.

Die glücklichen Gewinnerinnen sind: Helene Engeln, Henriette Heinzinger, Smilla Egtved und Leonore Drotbohm. Herzlichen Glückwunsch!

Frau C. Lindow und Frau D. Borchardt (Koordination)

 

Vorlesewettbewerb 2022

Auch in diesem Jahr führt der deutsche Buchhandel einen Vorlesewettbewerb für alle Schulen durch.

Dazu hat am Dienstag, dem 06. Dezember 2022, am Leibniz-Gymnasium der schulinterne Vorlesewettbewerb für die 6. Klassen stattgefunden, bei dem die folgenden Klassensieger und Klassensiegerinnen gegeneinander antraten:

6a:   Jonna Dethlefs (kr.)
       Benno Hartkopf
6b:  Clara Victoria Wegener
       Isabel Maria Castro Vinent

Vor einem ausgewählten, interessierten Publikum, das sich aus einzelnen Vertretern und Vertreterinnen der 6. Klassen zusammensetzte, und einer kompetenten Jury, zu der Herr Dr. Matlok, Herr Peil, Neele Paschke als Schülerin aus der Oberstufe und Karlotta Martin als Schulsiegerin des vergangenen Jahres gehörten, gewann der Schüler Benno Hartkopf aus der Klasse 6a den ersten Platz. Er wird zum weiterführenden Regionalentscheid im Februar 2022 eingeladen werden.

Ich gratuliere den Klassensiegerinnen und besonders unserem diesjährigen Schulsieger Benno und bedanke mich bei allen Beteiligten.

Frau B. Jaecks (Orientierungsstufenleiterin)

Le père Noël et le champagne

« Weihnachten in aller Welt » - das war das Motto des diesjährigen Adventsbasars.

Zahlreiche kulinarische Spezialitäten aus der ganzen Welt wurden angeboten, sogar Champagner.

Den gab es allerdings nur für den Weihnachtsmann und seine Assistentin in dem Theaterstück, das die 7c während des Nachmittags im DS-Raum aufgeführt hat, nach nur drei Monaten Französischunterricht!

Umrahmt wurde die Vorführung von zwei Weihnachtsliedern, die einige Kinder aus der 7d auf Französisch gesungen haben. Dabei wurden sie von Frau Wolf auf der Gitarre begleitet.

Die Darstellerinnen und Darsteller haben sich den Applaus für ihre Darbietungen wahrlich verdient.

In dem Sinne - Joyeux Noël!

Frau C. Lindow

Adventsbasar 2022

Endlich war es wieder soweit!

Nach zwei Jahren durfte unser traditioneller Adventsbasar an unserer Schule wieder stattfinden!

Begrüßt wurde man im Eingangsbereich mit fröhlicher Weihnachtsmusik unseres Chors und einer winterlich geschmückten Atmosphäre, die sich voll und ganz unserem diesjährigen Motto ,,Weihnachten rund um die Welt“ anpasste.

Neben selbst gemachtem Weihnachtsschmuck, Plätzchen und anderen Leckereien gab es wie immer auch unsere große Tombola, unseren traditionellen Lehrer-Flohmarkt und die heiß begehrte Geisterbahn.

Der am Ende eingenommene Erlös, wird auch dieses Jahr an das Projekt Lebens(T)räume und das Ronald McDonald Haus des UKSH gespendet.

Wieder einmal war unser Adventsbasar ein großer Erfolg, der uns allen eine wunderschöne, vorweihnachtliche Stimmung bescherte.

Vielen Dank an alle.

Eure SV

  • „Ich würde es anderen Schülern und Schülerinnen empfehlen, da das Leibniz der perfekte Ort ist, um gemeinsam viele schöne Augenblicke zu erleben."

    (Ole, Q1)
  • „Die kurzen Tage ohne Nachmittagsunterricht finde ich super."

    (Stefan, Kl. 9)
  • „Das Leibniz ist sehr hilfreich und auch die beste Schule der Welt."

    (Peer, Kl. 6)
  • „Ein bisschen Keks steckt in jedem von uns."

    (Joon, Kl. 9)
  • „Ich finde besonders schön, dass die Pausenhalle so gemütlich ist."

    (Ida, Kl.6)
  • „Für mich bedeutet ‚Wir sind Leibniz‘, dass niemand ausgeschlossen wird."

    (Pia, Q1)
  • „Unsere guten Lehrer sind immer darauf aus, aus uns selbstständige Erwachsene zu machen."

    (Svea, Q1)
  • „Ich mag besonders gerne die Fachräume."

    (Jakob, Kl.6)
  • „Das Bistro ist genial."

    (Herr M. Rehbein, Lehrer)
  • „Es ist nicht zu leicht und nicht zu schwer."

    (Filip, Kl.6)
  • „Jeder Schüler wird so gut gefördert wie möglich und wir haben viele Möglichkeiten, uns zu entfalten."

    (Linda, Kl.9)
  • „Ich schätze die gemeinschaftlichen Aktionen, die einem ans Herz gewachsen sind: Skifahrt, Adventsbasar, Sponsorenlauf."

    (Laurin, Q1)
  • „Diese Schule ist gewachsen, sie ist wie ein Dorf für mich."

    (Herr M. Kunau, Lehrer)