WiPo

Bundestags-Juniorwahl 2017

An der aktuellen Bundestags-Juniorwahl nahmen viele Klassen der Oberstufe im Rahmen des WiPo-Unterrichts teil. Das Direktmandat hätte, wie auch in der Realität mit 41,5% im Wahlkreis Ostholstein, mit 35,5% der Schülerstimmen Ingo Gädechens von der CDU erhalten. Auf Bettina Hagedorn entfielen 30,8% der Juniorwahlstimmen.

Unter den Zweitstimmen konnten Bündnis 90/Die Grünen die meisten Stimmen für sich verbuchen. Sie standen mit 29,6% in der Gunst der Schüler/-innen, gefolgt von der CDU mit 28,9%, der SPD mit 15,1%, der FDP mit 13,2%, den Linken mit 5,3% und der AfD mit 2,6%.

Alle beteiligten Schüler/-innen gilt ein Dank für die Teilnahme ander Juniorwahl.

Bundestagsfahrt 2018

Am Mittwoch, dem 17. Januar, fuhr der E-Jahrgang zum Bundestag. Als fester Bestandteil des WiPo-Curriculums nahm die Gruppe an einem Plenarsaalvortrag und einem Gespräch mit einem Bundestagsabgeordneten aus unserem Wahlkreis teil. Wir danken Herrn Ingo Gädechens (CDU), dass er sich für uns Zeit genommen hat. 

2018 01 17 Besuchergruppe L

Juniorwahl 2019

2017 ju wahlParallel zur Europawahl fand am Leibniz-Gymnasium die Juniorwahl im Rahmen des WiPo-Unterrichts für den E- und Q1-Jahrgang statt. Die Juniorwahl ist eine simulierte Wahl, in der die Jugendlichen die gleichen Stimmzettel erhielten wie in der echten Europawahl am 26. Mai 2019. Die Wahlbeteiligung lag bei 91,3%. Bündnis 90/Die Grünen waren mit 58,26% der eindeutige Wahlsieger. Danach folgten mit 15% die FDP, mit jeweils 7,1% die CDU und Die Partei und mit jeweils 3,1% die SPD und die Linke. Die restlichen Prozente entfielen auf andere Parteien.

Wir bedanken uns bei allen Schüler/-innen, die an der Wahl teilgenommen haben und wünschen uns, dass durch die Juniorwahl das Politikinteresse gesteigert werden konnte.

Die WiPo-Fachschaft