Informationen zu den (Selbst-) Testungen und Unterricht nach den Osterferien

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am Montag, d. 19.04. starten wir erfreulicherweise auch bei uns vor dem Beginn des regulären Unterrichts mit den Selbsttestungen (siehe auch Hinweise unten). Die Schüler:innen der Klassenstufen: 5, 6, Q1, Q2 dürfen komplett in die Schule kommen. Aus den Klassenstufen 7 - E kommen bitte nur die Schüler:innen der Gruppe B in die Schule. Beachten Sie bitte aktuelle Hinweise im Vertretungsplan.

Aus der aktuellen Medieninformation vom 14.04.2021: 

Bildungsministerin Karin Prien informierte am 14. April über das weitere Vorgehen an den Schulen nach den Osterferien. Im Fokus der kommenden Wochen liegt nach den Worten von Prien, dass „wir alle anstehenden Abschlussprüfungen an den allgemein bildenden und an den berufsbildenden Schulen mit guten und sicheren Rahmenbedingungen ermöglichen.

Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier.

Zudem:

Zudem zum Download für Sie:

Dr. Hannes Matlok, Schulleiter

 


 

  • „Ich würde es anderen Schülern und Schülerinnen empfehlen, da das Leibniz der perfekte Ort ist, um gemeinsam viele schöne Augenblicke zu erleben."

    (Ole, Q1)
  • „Die kurzen Tage ohne Nachmittagsunterricht finde ich super."

    (Stefan, Kl. 9)
  • „Das Leibniz ist sehr hilfreich und auch die beste Schule der Welt."

    (Peer, Kl. 6)
  • „Ein bisschen Keks steckt in jedem von uns."

    (Joon, Kl. 9)
  • „Ich finde besonders schön, dass die Pausenhalle so gemütlich ist."

    (Ida, Kl.6)
  • „Für mich bedeutet ‚Wir sind Leibniz‘, dass niemand ausgeschlossen wird."

    (Pia, Q1)
  • „Unsere guten Lehrer sind immer darauf aus, aus uns selbstständige Erwachsene zu machen."

    (Svea, Q1)
  • „Ich mag besonders gerne die Fachräume."

    (Jakob, Kl.6)
  • „Das Bistro ist genial."

    (Herr M. Rehbein, Lehrer)
  • „Es ist nicht zu leicht und nicht zu schwer."

    (Filip, Kl.6)
  • „Jeder Schüler wird so gut gefördert wie möglich und wir haben viele Möglichkeiten, uns zu entfalten."

    (Linda, Kl.9)
  • „Ich schätze die gemeinschaftlichen Aktionen, die einem ans Herz gewachsen sind: Skifahrt, Adventsbasar, Sponsorenlauf."

    (Laurin, Q1)
  • „Diese Schule ist gewachsen, sie ist wie ein Dorf für mich."

    (Herr M. Kunau, Lehrer)