Matlok

Aktueller Hinweis zu E-Mails vom Leibniz-Gymnasium

Ml2Sehr geehrte Damen und Herren,
aus aktuellem Anlass möchten wir Sie darüber informieren, dass wir letzte Woche einen Virus auf den Computern der Schulverwaltung hatten. Obwohl der betreffende Rechner sofort vom Netz genommen wurde, haben die Angreifer Daten unseres E-Mail-Postfaches entwendet. Mit den gestohlenen E-Mail-Daten werden Virenmails versendet. Dabei täuschen die Angreifer vor, dass die E-Mails im Namen unserer Schule versendet würden und verwenden Passagen aus dem bisher geführten Mailverkehr. Da die unbekannten Angreifer aus dem Internet agieren, können wir den Versand solcher Mails nicht verhindern. Diese Mails erkennen sie (u.a.) daran, dass sich in der Anlage eine Word-Datei befindet, diese sind infiziert. Das IQSH und Dataport als Verantwortliche arbeiten mit Nachdruck an der Lösung des Problems.

Bitte öffnen Sie die Anhänge nicht, klicken Sie nicht auf Links in der Mail oder im Anhang. Löschen Sie verdächtige Mails bitte sofort.

Der Vorfall wurde den Aufsichtsbehörden gemeldet und das Landeskriminalamt ermittelt bereits in dieser Angelegenheit. Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Dr. J. Matlok

 

Das Leibniz-Gymnasium braucht Sie für die 2019'er Schüler-Eltern-Messe

Liebe Eltern, liebe ehemalige Leibniz-Schüler/-innen,

250 s e messemit Ihrer Hilfe möchten wir eine gute Idee erneut Wirklichkeit werden lassen. Viele von Ihnen haben wertvolle Erfahrungen in Ausbildung, Studium und Beruf gesammelt, die Sie auch an unsere Schüler/-innen weitergeben könnten. Diese Erfahrungen möchten wir nutzen, um am 27.05.2019 eine Schüler-Eltern-Messe zur Berufsorientierung zu veranstalten. Die Messe soll keine neue Berufsmesse mit Hochglanzbroschüren und Werbeabsichten werden, sondern eine interne, intensive und informative Möglichkeit, die Erfahrungen der Eltern und ehemalige Schüler/-innen unserer Schule für unsere Schüler/-innen zu nutzen. Jedes Elternteil oder Ehemaliger spricht ca. 20 Minuten mit einer kleinen Schülergruppe über sein Berufsbild, z. B. Medizin, Jura, Finanzwirtschaft, Handwerk, Gastronomie, Medien & Gestaltung, Wissenschaft oder Maschinenbau.

Die Rückmeldungen von Schüler- und Elternseite der letzten Schüler-Eltern-Messe sind überwiegend positiv. Allen damalig teilnehmenden Eltern gilt ein herzlicher Dank.

Wenn Sie bereit sind, sich mit Ihrem Wissen und Ihren Erfahrungen am 27.05.2019 zwischen 18:00 Uhr und 19:30 Uhr zu Ihrem Berufsfeld einzubringen, melden Sie sich bitte im Sekretariat unter 0451/20 00 72 0 oder schreiben eine E-Mail an Herrn Bienengräber (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Dr. J. Matlok, K. Bienengräber

Der Schulleiterwechsel im Pressespiegel

WernerAm 31. Januar 2019 haben wir unseren damaligen Schulleiter, OStD H.-J. Werner, von unserer Schule verabschiedet. Die Bad Schwartauer Nachrichten berichteten darüber am 01. Februar 2019. Wir verabschieden Herrn Werner mit besten Wünschen in den Ruhestand.

Am 01. März 2019 wurde am Leibniz-Gymnasium unser neuer Schulleiter, OStD Dr. J. Matlok, begrüßt. Die Bad Schwartauer Nachrichten berichteten am 02. März 2019 von der Begrüßungsveranstaltung. Wir wünschen Herrn Dr. Matlok einen guten Start an unserer Schule!

Erste Veröffentlichung von unserem neuen Schulleiter

Ml1Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler/-innen,

seit dem 01.03. bin ich jetzt Schulleiter am Leibniz-Gymnasium. Die Herzlichkeit und Offenheit, mit der mich das Kollegium, die Eltern- und Schülerschaft sowie das Sekretariat und unsere beiden Hausmeister aufgenommen haben, hat mir den Einstieg in das neue Aufgabenfeld einfach gemacht - schon jetzt fühle ich mich als "Leibnizer".

Nach den ersten drei Wochen kann ich sagen, dass unsere Schulgemeinschaft, die verschiedenen Gremien sehr gut aufgestellt sind.

Ich bin dankbar für die kompetente Unterstützung der erweiterten Schulleitungsrunde, des SEB's, der SV sowie der weiteren Schulgemeinschaft für die aktuellen und zukünftigen Aufgaben. Ich freue mich auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit Ihnen allen.

Dr. J. Matlok