Rudern in den Herbstferien

rudern-neu-kleinAuch in den Ferien bieten wir, wie üblich, das Rudern an. Natürlich sind auch AnfängerInnen weiterhin herzlich willkommen uns beizutreten, um das Rudern zu erlernen!

rudern 150x150Solltet Ihr also noch nicht wissen, was Ihr mit der vielen Freizeit anfangen sollt, bieten wir Euch als "Besonderes Extra" in den Herbstferien eine Wanderfahrt an. Vom 10.10. bis zum 12.10. rudern wir bis nach Hamberge und auch wieder zurück.

Alle Informationen zu der Wanderfahrt findet ihr im Schaukasten der SRR neben des 2. Flügels.

Ihr erhaltet Anmeldungen, Informationen und Antworten auf Fragen bei Sabrina Thiessen (12D) oder Steffi Zäuner (12C).

S. Thiessen und S. Zäuner

Ergebnisse der Juniorwahl 2013

Das Leibniz-Gymnasium hat an dem bundesweiten Projekt "Juniorwahl" teilgenommen. Wahlberechtigt waren alle SchülerInnen der Oberstufe. Sie haben in einer exakten Simulation parallel zur Bundestagswahl 2013 ihre Stimmen abgegeben. Unten sehen Sie die Wahlergebnisse des Leibniz-Gymnasiums.

Wahl

K. Krtschil

Veranstaltungshinweise September 2013

In nächster Zeit finden am Leibniz-Gymnasium einige interessante Veranstaltungen statt, auf die hier besonders hingewiesen werden soll. Im Leibniz-Kalender finden Sie alle weiteren Informationen zu folgenden Terminen:

  • kalenderAm 19.09. findet die Vollversammlung des "Vereins der Freunde" statt, zu der alle Mitglieder eingeladen sind.
  • Am 23.09. hospitieren Grundschullehrkräfte der ehemaligen 4. Klassen am Unterricht der aktuellen 5. Klassen. Dieser Termin betrifft vorallem die Lehrkräfte der jetzigen 5. Klassen, aber auch die Lehrkräfte der 6. Klassen sind im Anschluss zu einem Gespräch über die Unterrichtskultur am Leibniz-Gymnasium eingeladen. Wenn Sie als Grundschullehrkraft an der Hospitation teilnehmen wollen, bitten wir Sie, sich baldmöglichst mit dem Sekretariat in Verbindung zu setzen.
  • Am 25.09. besuchen drei Klassen der Orientierungsstufe das Präventionstheaterstück "Trau dich!" in Lübeck. Dem Stück ist eine Fortbildungsveranstaltung der Klassenlehrkräfte vorausgegangen, interessierten Eltern der zuschauenden Kinder sind außerdem am Mittwoch, dem 18.09.13, um 18:30 Uhr zu einem Eltern-Informationsabend in der Grund- und Gemeinschaftsschule St. Jürgen eingeladen.
  • Am 26.09. findet eine Fortbildungsveranstaltung statt, in der sich SchülerInnen der 9. Klassen und der Einführungsphase zu zertifizierten Lernpaten ausbilden lassen können.

SPLONC geht ins Tonstudio

Der 1. Preis beim John-Lennon-Bandcontest des Günter Grass Hauses beinhaltete neben einem Interview bei N-Joy und einem professionellen Fotoshooting auch einen Aufnahmetag im Tonstudio. Diesen haben wir letztes Wochenende (31.August 2013) eingelöst und den Song "Wanna see your face", geschrieben von unserer Sängerin Vivienne Kollmann, aufgenommen. Wer das Lied hören möchte, klickt bitte hier (You-Tube-Link).

Hier ein paar Fotos von der intensiven und schönen Arbeit im Studio.

O. Brüning

SPLONC spielt bei der Lübecker Museumsnacht 2013

Rechtzeitig hatte sich der Regen verzogen, und die Sonne schien in den Garten des Günter-Grass-Hauses. Dort machte die Band SPLONC pünktlich um 18 Uhr den Auftakt zur 13. Lübecker Museumsnacht (31. August 2013). Mit einer Mischung aus erwachsenem Pop, Soul und Rock zogen die Gewinner des „Shine on“-Bandcontestes so viele Zuschauer an, dass es im Garten ganz schön eng wurde. "Unglaublich, dass jetzt schon so viele hier sind", sagte Organisatorin Helene Hoffmann, die seit 9 Uhr morgens auf den Beinen war und schaute, ob alles so ablief, wie es sollte. "Bisher ist alles wunderbar“, sagte sie.

(Quelle: Lübecker Nachrichten vom 31. August 2013)

 

Informationen für Fahrschüler

busschild kleinAufgrund eines Streiks der Gewerkschaft Verdi werden am Montag, dem 26.08.2013, die Stadtbusse nicht fahren. Wir bitten alle betroffenen SchülerInnen, sich rechtzeitig darauf einzustellen und ggf. andere Anfahrtsmöglichkeiten zu organisieren.

Bilder vom SPLONC-Sommerfest

Am 19. Juni um 19:00 Uhr spielte die Band SPLONC in Akustikbesetzung gemeinsam mit ehemaligen Bandmitgliedern und weiteren Gästen. Kulturell ergänzt wurde der Abend durch die Lyrik mehrerer Slampoeten.