Mathematik

Kurzbeschreibung des Faches:

mathe logoMathematische Denkweisen und Verfahren finden Anwendung in zahlreichen Wissenschaften und Berufen. Mathematisch gewonnene Aussagen sind Grundlage von Meinungsbildungen, Argumentationen und Entscheidungen in Politik und Wirtschaft. Zahlen dienen zur Legitimation von Forderungen, Stellungnahmen und Beschlüssen. Immer mehr Bereiche unseres Lebens werden mit Hilfe von Zahlen und mathematischen Modellen beschrieben, immer mehr Probleme werden durch mathematische Modellrechnungen und Simulationen zu lösen versucht.
Im Mathematikunterricht sollen SchülerInnen durch schrittweise Erweiterung der mathematischen Methoden und Verfahren lernen, inner- und außermathematische Problemstellungen zu bewältigen. Dabei sollen sie ihre eigenen Erfahrungen, Vorkenntnisse und methodischen Fertigkeiten einbringen können.
Das Lehrwerk "Elemente der Mathematik" aus dem Schroedel Verlag wird an unserer Schule von Klasse 5 bis 12 verwendet.

Mathematik in der Orientierungsstufe:

In der Orientierungsstufe wird Mathematik 5-stündig unterrichtet. Es sind 6 Klassenarbeiten im Schuljahr zu schreiben.

  • Themen der 5. Klasse: Natürliche Zahlen und Größen, Rechnen mit natürlichen Zahlen, Körper und Figuren, Flächen- und Rauminhalte, Brüche
  • Themen der 6. Klasse: Bruchzahlen, Dezimalbrüche, Kreis-Winkel-Abbildungen, Multiplizieren und Dividieren in Bruchzahlen, Statistische Daten, Ganze Zahlen

Mathematik in der Mittelstufe:

In der Mittelstufe wird Mathematik 4-stündig unterrichtet und es sind 5 Klassenarbeiten zu schreiben.

  • Themen der 7. Klasse: Zuordnungen - Dreisatz, Prozent- und Zinsrechnung, Winkel in Figuren, Rationale Zahlen, Zufall und Wahrscheinlichkeit, Drei- und Vierecke, Terme und Gleichungen
  • Themen der 8. Klasse: Terme und Gleichungen mit Klammern, Lineare Funktionen, Lineare Gleichungssysteme mit 2 Variablen, Daten und Zufall, Wurzel - Reelle Zahlen, Vielecke - Kreise - Prismen, Satz des Thales - Ähnlichkeit
  • Themen der 9. Klasse: Quadratische Funktionen und Gleichungen, Potenzen und Potenzfunktionen, Satz des Pythagoras, Trigenometrie, Sinusfunktion, Exponentialfunktionen, Pyramide - Kegel - Kugel

Mathematik in der Oberstufe:

Mathematik wird in der Oberstufe als Kernfach auf erhöhtem Niveau unterrichtet, in der Einführungsphase 3-stündig, in der Qualifikationsphase 4-stündig.

Durch alle drei Oberstufenjahre ziehen sich die Themen Analysis, Analytische Geometrie und Stochastik. In der Einführungsphase werden die Grundlagen gelegt, die in der Qualifikationsphase erweitert werden.

In der Einführungsphase (10. Klasse) werden 3 doppelstündige Klausuren geschrieben, in Klasse 11 sind 4 doppelstündige Klausuren vorgesehen. Im ersten Halbjahr des letzten Schuljahres (12.1) wird nach einer 2-stündigen Klausur eine 6-stündige Klausur unter Abiturbedingungen geschrieben, die Aufgaben aus allen drei Themengebieten Analysis, Analytische Geometrie und Stochastik enthält.

Das Abitur wird in Mathematik vom Ministerium zentral gestellt und enthält aus allen drei Themengebieten Aufgaben, einige aus einem gemeinsamen Aufgabenpool, der mit anderen Bundesländern geteilt wird.

Aktivitäten der Fachschaft:

Jedes Jahr im März findet der Känguru-Wettbewerb statt, bei dem unsere SchülerInnen gemeinsam mit vielen tausend anderen Schülern aus aller Welt an mathematischen Problemen knobeln.

Alle 14 Tage treffen sich Herr Rehbein und Frau Gudat mit mathematikinteressierten SchülerInnen in der Mathe-AG. Diese Gruppe beteiligt sich auch an der Mathematik-Olympiade und der langen Nacht der Mathematik.

Fachschaftsleitung: Frau B. Gudat

Mathe-Blog

Mathe-Olympiade unter Corona-Bedingungen

Aufgrund der Corona-Pandemie durften die Teilnehmer der Mathe-AG nicht wie sonst zur Kreisrunde der Mathe-Olympiade nach Eutin fahren, stattdessen fand der Wettbewerb für unsere Schüler hier im Leibniz-Gymnasium statt. Zur Korrektur wurden die Arbeiten anschließend von der Kreisbeauftragten Birgit Behr (Voss-Schule Eutin) an verschiedene Lehrkräfte im Kreis verteilt. Besonders erfolgreich waren:

Besonders erfolgreich waren:

  • Jette Julius (6. Klasse) mit Auszeichnung
  • Dominik Schmelter (7. Klasse) 3. Platz
  • Kai Klindwort (9. Klasse) mit Auszeichnung                                          
  • Hendrik Heinemeier (9. Klasse) 3. Platz
  • Pai Doose (Q1-Jahrgang) 3. Platz
  • Celina Marquardt (Q1-Jahrgang) 1. Platz
  • Paula Altmann (Q2-Jahrgang) mit Auszeichnung und besonderem Lob für durchgängige Teilnahme seit der 5. Klasse!!!

Herzlichen Glückwunsch!!!

Gd/Rb

Erfolge bei der Landesrunde der Mathematik-Olympiade

mathe agAm vergangenen Wochenende nahmen die Leibnizer Dominik Schmelter (6. Klasse), Axel Harder (9. Klasse) und Celina Marquardt (E-Jahrgang) an der Landesrunde der Mathematik-Olympiade teil, die wie schon in den vergangenen Jahren an der Europa-Universität in Flensburg durchgeführt wurde. 

Unsere drei Schüler hatten sich im vergangenen November während der Kreisrunde mit herausragenden Leistungen für das 14-köpfige Ostholstein-Team qualifiziert. Und auch bei der Landesrunde konnten alle drei überzeugen: Während Dominik für seine Leistungen eine Teilnahmeurkunde erhielt, wurden Axels Ergebnisse mit Auszeichnung gewürdigt.

Noch besser schnitt Celina ab: Die Korrektur ihrer zwei jeweils vierstündigen Klausuren ergab eine so hohe Punktzahl, dass sie den zweiten Platz in ihrer Altersstufe belegte. Hierdurch steht sie im vorläufigen Kader für die Bundesrunde der Mathematik-Olympiade, die dieses Jahr im Mai in Bonn stattfindet. Für das zugehörige Vorbereitungscamp wünschen wir Celina alles Gute und hoffen, dass sie hier den endgültigen Sprung ins 11-köpfige Schleswig-Holstein-Team schafft!

M. Rehbein

Kreisrunde der Mathe-Olympiade in Eutin am 14. November 2019

Ein voller Erfolg für die Schülerinnen und Schüler des Leibniz-Gymnasiums

Insgesamt 75 Schülerinnen und Schüler aus dem Raum Ostholstein rechneten und knobelten in Eutin an den Aufgaben der Mathe Olympiade.

Von den 17 Schülerinnen und Schülern der Mathe-AG des Leibniz-Gymnasiums konnten
7 vordere Plätze belegen und gewannen Sach- und Geldpreise.

Im Einzelnen: 

1. Platz in der Klassenstufe 9 Axel Harder

2. Platz in der Klassenstufe 6 Dominic Schmelter

2. Platz in der Klassenstufe 10 Celina Marquardt

3. Platz in der Kassenstufe 8 Joon Altmann und Tyler Schün

3. Platz in der Klassenstufe 9 Lilly Kastner

3. Platz in der Klassenstufe 10 Pai Doose

4. Platz in der Klassenstufe 5 Jette Julius

4. Platz in der klassenstufe Q Paula Altmann

Für die Landesrunde im Februar 2020 haben sich Celina, Dominic und Axel qualifiziert.

Foto der Siegerehrung Wir gratulieren allen und wünschen den Teilnehmer der Landesrunde viel Erfolg!

B. Gudat und M. Rehbein

Mathe-Olympiade: Alle vier qualifizierten Leibniz-Schüler erfolgreich

Am vergangenen Wochenende fand an der Europa-Universität in Flensburg die diesjährige Landesrunde der Mathe-Olympiade statt. Sowohl am Freitag wie auch am Samstag stand jeweils eine vierstündige Klausur auf dem Programm. Die vier Schüler unserer Schule, die sich bei der Kreisrunde für das 14-köpfige Ostholstein-Team qualifiziert hatten, schnitten alle erfolgreich ab: Während Paula Altmann, Celina Marquardt und Axel Harder für ihre Leistungen Auszeichnungsurkunden bekamen, erhielt Joon Altmann sogar einen 3. Preis.

Matheolympiade

Herzlichen Glückwunsch!!

M. Rehbein, 25.02.2019

Erfolge bei der Mathe-Olympiade

mathe agAuch dieses Jahr haben viele der Leibniz-Teilnehmer gute Leistungen bei der Kreisrunde der Mathematik-Olympiade gezeigt.

Besonders herausragend sind die Platzierungen und erreichten Punktzahlen folgender Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Jahrgänge:

7. Klasse: Joon Altmann (Platz 2)

8. Klasse: Axel Harder (Platz 2)

9. Klasse: Celina Marquardt (Platz 1)

E-Jahrgang: Paula Altmann (Platz 1)

Alle vier haben sich aufgrund ihrer Leistung für die Landesrunde qualifiziert, die auch dieses Schuljahr wieder im Februar an der Flensburger Universität durchgeführt wird.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!!!

  • „Ich würde es anderen Schülern und Schülerinnen empfehlen, da das Leibniz der perfekte Ort ist, um gemeinsam viele schöne Augenblicke zu erleben."

    (Ole, Q1)
  • „Die kurzen Tage ohne Nachmittagsunterricht finde ich super."

    (Stefan, Kl. 9)
  • „Das Leibniz ist sehr hilfreich und auch die beste Schule der Welt."

    (Peer, Kl. 6)
  • „Ein bisschen Keks steckt in jedem von uns."

    (Joon, Kl. 9)
  • „Ich finde besonders schön, dass die Pausenhalle so gemütlich ist."

    (Ida, Kl.6)
  • „Für mich bedeutet ‚Wir sind Leibniz‘, dass niemand ausgeschlossen wird."

    (Pia, Q1)
  • „Unsere guten Lehrer sind immer darauf aus, aus uns selbstständige Erwachsene zu machen."

    (Svea, Q1)
  • „Ich mag besonders gerne die Fachräume."

    (Jakob, Kl.6)
  • „Das Bistro ist genial."

    (Herr M. Rehbein, Lehrer)
  • „Es ist nicht zu leicht und nicht zu schwer."

    (Filip, Kl.6)
  • „Jeder Schüler wird so gut gefördert wie möglich und wir haben viele Möglichkeiten, uns zu entfalten."

    (Linda, Kl.9)
  • „Ich schätze die gemeinschaftlichen Aktionen, die einem ans Herz gewachsen sind: Skifahrt, Adventsbasar, Sponsorenlauf."

    (Laurin, Q1)
  • „Diese Schule ist gewachsen, sie ist wie ein Dorf für mich."

    (Herr M. Kunau, Lehrer)