Skip to main content

Der große Tag

Jubel schallte am Freitag den 3. Mai vom neuen Sportplatz des Leibniz-Gymnasiums auf die Straße, denn der Einzug ins Finale wurde geschafft!

Bei dem Beach-Volleyball-Turnier der Jahrgänge 2007 bis 2009 hat sich das Leibniz-Gymnasium mit dem Gymnasium am Mühlenberg, der ESG und der Cesar-Klein-Schule viele spannende Spiele geliefert.

Jetzt spielen im Jungen-Team Luk und Maxim und im Mädchen-Team Maja und Hannah und schließlich im Mixed-Team Tom und Nelia für das Leibniz-Gymnasium um den Einzug in das Landesfinale, wo sie dann gegen Teams aus ganz Schleswig-Holstein antreten könnten. Die Team-Mitglieder sind in den Jahrgängen von der achten bis zur elften Klasse.

In dem ersten Satz gegen das GaM verlor das LG Mixed-Team mit 15:17 Punkten, im zweiten Satz gewann es mit 15:08 Punkten und im dritten Satz gewann das LG Mixed-Team auch wieder mit 15:10 Punkten. Das Jungen-Team hat auch gegen das GaM gewonnen. Das Mädchen-Team verlor zunächst gegen das GaM, doch im Finale gegen die ESG zeigte es seinen Kampfgeist und hat gewonnen.

Insgesamt haben alle Teams der Schulen ihre Stärke zeigen können und sich gegenseitig spannende Spiele geliefert.

Dorothee von Schubert (6b)
(basierend auf Interviews mit Frau Kleinschmidt und mit den Aktiven)

  • „Die 'Badewanne' und das Bistro sind tolle Orte, an denen ich gerne in meinen Freistunden lerne.“

    (Nil, Q2)
  • „Alle Lehrer sind sehr nett und die Schule hat einfach positive Vibes.“

    (Hedi und Maxim, 6)
  • „Das Bistro ist ein bezauberndes Plätzchen mit einer belebten und fröhlichen Stimmung.“

    (Kathleen, Q2)
  • „Es herrscht eine ruhige Stimmung, welche einen willkommen heißt.“

    (Filip, 9)
  • „Ich finde am Leibniz die große Auswahl an AGs, die Skifahrt und andere Möglichkeiten, sich zu engagieren, sehr besonders.“

    (Frederike, Q2)
  • „Ein bisschen Keks steckt in jedem von uns."

    (Joon, 9)
  • „Am Leibniz kann man gut in der Gemeinschaft arbeiten.“

    (Hannes und Mattis, 6)
  • „Wir haben eine außerordentlich starke Schulgemeinschaft.“

    (Catalin, Q2)
  • "Das Leibniz ist der perfekte Ort zum gemeinsamen Lernen, weil die Jahrgänge nicht abgetrennt voneinander, sondern untereinander agieren."

    (Henriette, 9)
  • „Die Auswahl an AGs und außerschulischen Aktivitäten ist einzigartig.“

    (Agnè, Q2)
  • „Ich würde es anderen Schülern und Schülerinnen empfehlen, da das Leibniz der perfekte Ort ist, um gemeinsam viele schöne Augenblicke zu erleben."

    (Ole, Q1)
  • „Ich finde die Verbindung zwischen den älteren und den jüngeren Schülern sehr bemerkenswert.“

    (Dorothee, 6)
  • „Die Schule bietet ein angenehmes Umfeld zur Selbstentwicklung.“

    (Lara, Q2)
  • „Ich fühle mich am Leibniz so wohl, weil alle Lehrer versuchen, einen so gut wie möglich zu unterstützen und zu fördern.“

    (Leona, 9)
  • „Mir gefällt am Leibniz, dass die Schüler viele Möglichkeiten bekommen, den Schulalltag mitzubestimmen.“

    (Stefan, Q2)