Leibniz-Kalender

Sprachenwahl für die neuen 7. Klassen

Beginn: Montag, 1. März 2021, Uhr
Ende: Montag, 22. März 2021, Uhr

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen der zukünftigen 7. Klassen,

bis zum 22.03.2021 sollen die Wahlzettel für die Sprachenwahl und für die Wünsche zur Zusammensetzung der neuen 7. Klassen abgegeben werden. Die jeweiligen Formulare dazu finden Sie HIER.

Die Sechstklässler*innen erhalten spätestens in dieser Woche einen Einblick in den Sprachunterricht von Latein und Französisch als Video-Meeting, außerdem ist ein Überblick über die wichtigsten Informationen zu den zwei Fächern an alle versandt worden und kann auch auf der Homepage unter „Lernen am Leibniz“ eingesehen werden. Auf den Elternversammlungen gibt es zudem die Möglichkeit, Fragen an die Vertreter*innen der zwei Sprachen zu stellen.  

Da die Einrichtung von reinen Sprachklassen oder Mischklassen von den Wahlergebnissen abhängig ist, können wir im Voraus dazu keine Aussagen machen. Wenn zwei Kinder aber unbedingt zusammenbleiben wollen, ist es ratsam, dass diese auch dieselbe Sprache wählen. In der Vergangenheit haben wir auch immer noch eine Möglichkeit zur „Nachbesserung“ gefunden.

Bei Fragen zur Sprachen- oder Klassenzusammensetzung wenden Sie sich/wendet ihr euch gern an mich.

Beste Grüße!

B. Jaecks

Orientierungsstufenleiterin

 

  • „Ich würde es anderen Schülern und Schülerinnen empfehlen, da das Leibniz der perfekte Ort ist, um gemeinsam viele schöne Augenblicke zu erleben."

    (Ole, Q1)
  • „Die kurzen Tage ohne Nachmittagsunterricht finde ich super."

    (Stefan, Kl. 9)
  • „Das Leibniz ist sehr hilfreich und auch die beste Schule der Welt."

    (Peer, Kl. 6)
  • „Ein bisschen Keks steckt in jedem von uns."

    (Joon, Kl. 9)
  • „Ich finde besonders schön, dass die Pausenhalle so gemütlich ist."

    (Ida, Kl.6)
  • „Für mich bedeutet ‚Wir sind Leibniz‘, dass niemand ausgeschlossen wird."

    (Pia, Q1)
  • „Unsere guten Lehrer sind immer darauf aus, aus uns selbstständige Erwachsene zu machen."

    (Svea, Q1)
  • „Ich mag besonders gerne die Fachräume."

    (Jakob, Kl.6)
  • „Das Bistro ist genial."

    (Herr M. Rehbein, Lehrer)
  • „Es ist nicht zu leicht und nicht zu schwer."

    (Filip, Kl.6)
  • „Jeder Schüler wird so gut gefördert wie möglich und wir haben viele Möglichkeiten, uns zu entfalten."

    (Linda, Kl.9)
  • „Ich schätze die gemeinschaftlichen Aktionen, die einem ans Herz gewachsen sind: Skifahrt, Adventsbasar, Sponsorenlauf."

    (Laurin, Q1)
  • „Diese Schule ist gewachsen, sie ist wie ein Dorf für mich."

    (Herr M. Kunau, Lehrer)