SPLONC

Abwechslungsreiches Konzert am Leibniz-Gymnasium

Nach einem musikalisch ereignisreichen Schuljahr fand am 14.6 in der Pausenhalle des Leibniz-Gymnasiums der allseits beliebte Musikabend statt.

Eröffnet wurde der Abend mit dem Klassiker von Greenday „Boulevard of Broken Dreams“, vorgetragen von den Klassen 5c und 5d.

Justin Reintges  konnte im Anschluss daran mit einem Stück aus dem Film „Die wunderbare Welt der Amelie“ das zahlreich anwesende Publikum mit seinem gefühlvollen Klavierspiel überzeugen. Der darauffolgende Schulchor, geleitet von Olaf Koep, sang Werke von Michael Jackson und Lana del Rey sowie den Gospelhit „Heaven is a Wonderful Place“.

Geschmackvoll von Jakob Brandt am Klavier begleitet, spielte darauf Fritz Engeln den Louis Armstrong Song „What a Wonderful World“ auf der Trompete.

Die sich anschließenden Schulbands SPLONC (Leitung Herr Brüning) und die Jazzband der Schule (Leitung Herr Kelm) brachten mit jeweils zwei Coversongs den Saal zum Toben. 

Klassisch ging es nach der Pause weiter mit dem berühmten Hochzeitsmarsch von Mendelsohn Bartholdy und der D-Moll Fantasie von W.A. Mozart. Stilecht und mit sichtlicher Freude musizierte Gregor Tippl aus der 8d.

Das immer größer werdende Orchester unter der Leitung von Dirk Kelm konnte mit der Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel einen weiteren Glanzpunkt im Rahmen dieser Veranstaltung setzen. Das ein Streichorchester auch Folkmusik spielen kann, stellten die Musiker bei dem nächsten Stück des „Danish String Quartett“ unter Beweis, welches Angelika Zastrow-Kelm eigens für diesen Auftritt arrangiert hatte.

Auch die drei Musiklehrer traten aktiv in Erscheinung und kamen für den Jazzstandard „Lullaby of Birdland“ auf die Bühne, den sie in der Besetzung Klavier, Kontrabass und Vibrafon darboten.

Den eher besinnlichen Abschluss bildete das Schulorchester gemeinsam mit dem Schulchor und einer Version von „Vois sur ton chemin“ aus dem Film „Die Kinder des Herrn Mathieu“.

Alles in allem ein gelungener Abend, der neugierig macht auf mehr!

KIWANIS Schulmusikfestival, Freitag, 9. November, 18:30 Uhr

SMF2018 PlakatAm 09. November 2018 wird das Leibniz-Gymnasium die gastgebende Schule für das 7. KIWANIS-Schulmusikfestival sein. An diesem Abend werden verschiedene Ensembles von Schulen aus Bad Schwartau und Umgebung zusammen kommen und gemeinsam einen Musikabend gestalten. Die Preisgelder, die der KIWANIS-Club den Teilnehmern übergibt, sollen zur Förderung von Musikunterricht und Musikprojekten an den beteiligten
Schulen eingesetzt werden.

Karten zu € 3,- sind im Vorverkauf im Sekretariat des Leibniz-Gymnasiums [sic] sowie in der Stadtbücherei Bad Schwartau erhältlich.

Das SchulMusikFestival ist ein Projekt des Kiwanis- Club Bad Schwartau
e.V. zur Förderung von Musikunterricht und -projekten an allen
weiterführenden Schulen in Bad Schwartau und der Umgebung in Ostholstein.

Riesige Stimmung bei Leibniz rockt No. 8

Fotos können die Stimmung beim diesjährigen "Leibniz rockt" kaum wiedergeben! Alle drei Bands waren bestens aufgelegt und feuerten ihre Songs in derart enger Folge ab, dass das Publikum kaum zu Atem kam.

Die eröffnende Band Who's Elliott begeisterte mit starken, selbstgeschriebenen Songs und toller Spielkultur. SPLONC überzeugte in ungewöhnlich großer Besetzung, abwechslungsreichen Arrangements und ausgelassener Bühnenperformance. Wie nicht anders zu erwarten, brachten die Breathing Punx mit ihrem energiegeladenen Auftritt die Pausenhalle endgültig zum Kochen und verlangten sich und dem Publikum dabei alles ab.

Erst nach über zweieinhalb Stunden hinterließ dieses ausgelassene Rockfest erschöpfte, aber zufriedene Zuschauer, Musiker und Veranstaltungstechniker. Das wird sicher nicht das letzte Konzert der Reihe "Leibniz rockt" gewesen sein!

Fotos: H. Tappe

Salonorchester und SPLONC beim KIWANIS Schulmusikfestival

Das Salonorchester und die Schulband SPLONC haben am 10.11.2017 auf dem KIWANIS Schulmusikfestival gespielt. Wir freuen uns über die Glas-Trophäe sowie die finanzielle Unterstützung durch den KIWANIS-Club Bad Schwartau und bedanken uns bei der gastgebenden Schule Gymnasium am Mühlenberg.

D. Kelm und O. Brüning

SPLONC sucht Dich!

SPLONC sucht ab sofort neue Mitmusiker/-innen (ab Klasse 9) für folgende Positionen:

  • 1 Sängerin
  • 1 E-Bass
  • 1 E-Gitarre
  • 1 Akustik-Gitarre
  • 1 Keyboard oder Klavier


Wenn Du Interesse hast, würde wir uns freuen, Dich einmal zu einer gemeinsamen Probe einzuladen. Dazu schicke bitte eine E-Mail mit folgenden Angaben an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Name:
Instrument:
Klasse:
Klassenlehrer/-in:


SPLONC wird sich dann mit Dir in Verbindung setzen.

Oliver Brüning

Weihnachtskonzert 2018

Fast zweihundert Schülerinnen und Schüler wirkten beim diesjährigen Weihnachtskonzert des Leibniz-Gymnasiums mit. Besonders war, dass die 5.Klassen diesmal einen eigenen Chor bildeten, der von den Musiklehrern Oliver Brüning, Olaf Koep und Dirk Kelm begleitet mit Alexander Levering als Solisten u.a. „The Candy Man“ darboten. Ein Hit, der durch Sammy Davis Junior bekannt wurde.

Was die älteren Chorsänger können, zeigte danach Herr Koep mit dem Schulchor mit drei Popmusikarrangements. Auch dieses Mal waren wieder viele Klassen beteiligt, die unter der Leitung Herrn Koeps Arrangements von Brahms bis Pharell Williams darboten.

Im klassischen Bereich war diesmal Elina Wirch zu hören, die den virtuosen ersten Satz des Violinkonzertes von Max Bruch, von Herrn Kelm am Klavier begleitet, präsentierte. Ein Arrangement des Indianischen Konzerts von George Perlman war nach der Pause vom Orchester zu hören. Als weiterer Solist trat hier Fritz Engeln mit einer Hommage an Bach von Horst Wesely auf.

Der Jazz-Bereich war durch den Q2-Jahrgang mit Antonio Jobims „Black Orpheus“ und die Jazz-AG mit Sonny Rollins „Tenor Madness“ vertreten.

Ein Beispiel für moderne Hausmusik gab Familie Poepping, die in der Besetzung Gesang, Gitarre, Bass, Cello, Klavier und Keyboard musizierte. Auch aus dem Popbereich war der Gesangsbeitrag von Hannah Koch, begleitet von Herrn Koep und Herrn Brüning.

Den traditionellen Abschluss machte die Band SPLONC mit Songs von Alicia Keys und Elton John. Eine kleine Melodie zum Mitsummen von Johannes Brahms bekamen die Zuhörer dann noch für den Nachhauseweg.