Spanisch

Barcelona-Austausch 2017

Am 29.10.2017 war es endlich soweit. 20 Schüler und Schülerinnen unserer Schule sind zum Gegenbesuch nach Martorell geflogen, eine Stadt die ganz in der Nähe von Barcelona liegt.

Nachdem wir gelandet waren, holte uns ein Minibus ab und brachte uns zum „Instituto Pompeu Fabra de Martorell“. Dort warteten schon unsere Austauschschüler und deren Familien sehnsüchtig auf unsere Ankunft. Nachdem sich alle begrüßt und gefunden hatten, fuhr jeder mit seiner Gastfamilie nach Hause. Später trafen sich noch alle um den Abend in einem Lokal ausklingen zu lassen. 

In den kommenden Tagen erlebten und lernten wir viel Neues. Am Montagmorgen besuchten wir zuerst eine Unterrichtsstunde. Vor unserer Ankunft hatten unsere Austauschschüler einige Präsentationen vorbereitet, in denen sie uns die Ausflugsziele der nächsten Tage vorstellten.

Bei strahlender Sonne und warmen Temperaturen bekamen wir noch am gleichen Tag eine kleine Führung durch Martorell und besichtigten des Weiteren das Rathaus. Dort begrüßte uns die Bürgermeisterin persönlich.

Barcelona-Austausch 2017

Vom 11. bis zum 16.5.2017 besuchte uns ein Gruppe von 19 Austauschschülerinnen und -schülern und zwei Lehrerinnen aus Martorell, welches in der Nähe von Barcelona liegt. Fahrgemeinschaften der Eltern holten die Spanier vom Hamburger Flughafen ab. In Bad Schwartau angekommen, konnten sich unsere Gäste an einem bunten Buffet stärken, bevor es zu den Gastfamilien nach Hause ging.
Am nächsten Tag durften unsere Austauschschüler in den ersten drei Stunden am Unterricht teilnehmen. Anschließend sind wir mit dem Bus nach Lübeck gefahren, um neben der Besichtigung des Holstentormuseums, die Lübecker Innenstadt mit einer Rallye kennenzulernen.
Am Samstag ging es dann mit dem Zug nach Hamburg. Dort haben wir uns die Hafencity angesehen und eine Hafenrundfahrt auf der Elbe gemacht. Der Nachmittag stand uns zur freien Verfügung, so dass wir in Kleingruppen etwas unternehmen und uns besser kennenlernen konnten. Gegen 18:00 Uhr ging es wieder zurück nach Lübeck.
Der Sonntag war nicht verplant, jedoch haben sich viele von uns im Hansapark wiedergetroffen. Einige haben dann diesen schönen Tag am Niendorfer Strand ausklingen lassen.
Bei herrlichem Sonnenschein sind wir am Montagvormittag nach Scharbeutz gefahren und konnten dort Dünengolf spielen und den Spaniern den typischen Ostseestrand zeigen. Unseren letzten gemeinsamen Abend haben wir im Moorwischpark verbracht, wo wir gegrillt haben und eine Menge Spaß hatten.
Am Dienstag mussten wir uns dann leider von unseren Austauschschülern und neugewonnenen Freunden verabschieden. Wir freuen uns auf unseren Gegenbesuch im Oktober, wenn es heißt: ,,iHola España!‘‘

Amelie Herting, Ea

Spanienaustausch 2018

Ein Teil unseres Q1-Jahrgangs nahm am Austausch mit Martorell vom 29.10. bis zum 03.11.2018 teil.

Am Montag, dem 29.10. 18, ging es mit Hilfe der Eltern nach der dritten Unterrichtsstunde per Auto zum Flughafen. In Barcelona angekommen, wurden wir von einem Bus empfangen und zum Instituto Pompeu Fabra de Martorell gebracht, wo wir herzlich von unseren Gastfamilien empfangen und mit zu Ihnen nach Hause genommen wurden.

Am darauffolgenden Tag wurden uns durch Präsentationen der spanischen Austauschschüler die bevorstehenden Ausflüge und katalanischen Traditionen näher gebracht. Wir bekamen die Möglichkeit, zu dem ehemaligen Fischerdorf Sitges und nach Girona, einer Stadt mit mittelalterlicher Architektur, zu fahren. Dadurch, dass der Donnerstag ein Feiertag in Spanien war, konnten wir diesen alleine mit der Familie verbringen und so die Traditionen noch besser kennenlernen.

Für den letzten Tag war dann eine Fahrt nach Barcelona geplant, wo wir unter anderem die Sagrada Família und das gotische Viertel besucht haben. Am Samstag ging es nach einer ereignisreichen Woche schon wieder nach Hause.

Der Austausch war ein voller Erfolg und ist sehr zu empfehlen.

Jule Kocherscheidt, Louisa Gombert Q1a