MUNOL

Schüler-MUNOL 2018

Wie soll es mit der Welt weitergehen, wenn die internationalen Organisationen und Vereinbarungen schwächeln, Verträge einseitig gekündigt werden und Populisten an Macht gewinnen? Das war das Rahmenthema bei der Schüler-UNO Munol 2018. Sieben Delegierte des Leibniz-Gymnasiums haben dabei die Positionen Israels und Katars vertreten. Dass das eine intensive Vorbereitung benötigte und eine anspruchsvolle Aufgabe war, die alle hervorragend gemeistert haben, soll nicht unerwähnt bleiben. Iven Möller wurde gar als Outstanding Delegate ausgezeichnet.

Neben den Debatten mit SchülerInnen aus so unterschiedlichen Ländern wie Taiwan, Italien und Schweden stand natürlich auch die Begegnung und der Spaß im Vordergrund, sodass Samstagabend bei allen Beteiligten die Postmunoldepression einsetzte. Dagegen hilft nur die Vorfreude auf Munol 2019!

Munol