Erfolge bei der Landesrunde der Mathematik-Olympiade

mathe agAm vergangenen Wochenende nahmen die Leibnizer Dominik Schmelter (6. Klasse), Axel Harder (9. Klasse) und Celina Marquardt (E-Jahrgang) an der Landesrunde der Mathematik-Olympiade teil, die wie schon in den vergangenen Jahren an der Europa-Universität in Flensburg durchgeführt wurde. 

Unsere drei Schüler hatten sich im vergangenen November während der Kreisrunde mit herausragenden Leistungen für das 14-köpfige Ostholstein-Team qualifiziert. Und auch bei der Landesrunde konnten alle drei überzeugen: Während Dominik für seine Leistungen eine Teilnahmeurkunde erhielt, wurden Axels Ergebnisse mit Auszeichnung gewürdigt.

Noch besser schnitt Celina ab: Die Korrektur ihrer zwei jeweils vierstündigen Klausuren ergab eine so hohe Punktzahl, dass sie den zweiten Platz in ihrer Altersstufe belegte. Hierdurch steht sie im vorläufigen Kader für die Bundesrunde der Mathematik-Olympiade, die dieses Jahr im Mai in Bonn stattfindet. Für das zugehörige Vorbereitungscamp wünschen wir Celina alles Gute und hoffen, dass sie hier den endgültigen Sprung ins 11-köpfige Schleswig-Holstein-Team schafft!

M. Rehbein

Tags: Matheolympiade, Wettbewerb, Rehbein, 2020